Die kannibalische Weltordnung stürzen

Vielen Dank, Jean Ziegler, allein für den Untertitel! Ich habe aber auch einen Wunsch: für die Taschenbuchausgabe und die nächsten Bücher bitte ein kapitalismusferner, alternativer, kleiner Verlag.

aendere_die_welt

Ändere die Welt! Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Buchtipp: Arbeit und Kritik

Silvia Weißengruber über Versuche alternativer Lebenspraktiken im Neoliberalismus. Sie behandelt die Verquickung von Arbeit und Freiheit, Individualisierung und Solidarität sowie die Bedeutung von Natur und die umfassende Kunst des Müßiggangs.

Links: