Susanne Nückel

Impressum

Susanne Nückel
Wien, Österreich

Datenschutz

nueckel.at verwendet nur technisch notwendige Cookies, die ohne Einwilligung gesetzt werden dürfen.
Siehe Datenschutzbehörde: FAQ zum Thema Cookies und Datenschutz

Kontakt

Bis ich eine spamsichere Alternative gefunden habe, bitte selber tippen:

Social media

Blue Sky :
Gemeinnütziges Unternehmen, dezentrale Netzwerkstruktur.
@dsusi.bsky.social
Mastodon :
Gemeinnütziges Unternehmen mit Sitz in Deutschland, GNU-Lizenz (freie Software), dezentrales Netzwerk.
@susannenueckel
Facebook:
Seit 2017 bin ich nicht mehr auf dieser Plattform. Dazu mein Blogpost Nein, ich bin nicht mehr auf Facebook .
Twitter:
Meine letzte Aktivität war 2022: Twitter Ade .
Alte Tweets von 2010 bis 2015 sind hier archiviert: Tweets

Webdesign

Applikation+Layout:
Als ehemalige Webdesignerin habe ich diese Website selber in Handarbeit geschrieben.
Es ist eine LAMP-Applikation (Linux-Apache-MySQL-Php) mit MySQL-Datenbank sowie php- und css-Dateien am eigenen Server.
Zeit+Ort:
Konzept: Oktober 2023. Relaunch: Jänner 2024.
Weil ich die Applikation zuhause entwickelt habe, nenne ich sie „myKitchenApp“. Aktuelles Release: 0.8.
Software:
Betriebssystem Linux Ubuntu Mint, FTP FileZilla, Editor BlueFish, Bildbearbeitung GIMP, Texte LibreOffice.
Host:
Greenwebspace ist eine Wiener Firma, die ihre Server in Wien hat, diese mit 100% Ökostrom betreibt und eine Gemeinwohl-Ökonomie-Bilanz erstellt.
Nachhaltiger geht es kaum ;-)
Legende:
externer Link
interner Link
geschätzte Lesedauer

Hashtags (Schlagwörter)

Active Studying
"Take notes during class lectures." - aus den Tipps für ein erfolgreiches Studium.
Bitte auch hier!
Best practices. Berichte von anderswo: Aktionen, Gesetze, Dienstleistungen, Dinge, Events und Geflogenheiten aus der ganzen Welt, die es bloss in Österreich noch nicht gibt. Was schade ist.
collection
Sammlungen. Oft in Listenform, weil alles wirkt übersichtlicher in Listen! Siehe auch Tex Rubinowitz: „Die sieben Plurale von Rhababer“
Do-it-yourself
Aus der Praxis für die Praxis.
Essay
Arbeiten für mein Kultur- und Sozialanthropologiestudium (KSA) oder überhaupt.
Facts + Figures
Daten, Fakten, Zahlen mit Quellenangabe.
filmreif
Erlebtes und Erdachtes, das in ein Drehbuch passt. Szenen aus dem Leben und der Phantasie. Nicht zu verwechseln mit dem Labenz [zu einer Musik sich aktiv Filmszenen einfallen lassen]!
Galerie
Fotos von meinem Balkon, meiner Stadt und meinen Ausflügen & Reisen.
Glossar
Ein Glossar ist lt. Wikipedia eine Liste von Wörtern mit beigefügten Erklärungen oder Übersetzungen. Hier umfasst es Themen der Anthropologie und Transition. Dieses Glossar kann sogar mehr, weil es zusätzlich auch meine Meinung enthält! Nicht zu verwechseln mit Labenze.
heiter bis trocken
Keine Wetterrubrik, sondern meine Sammlung von Cartoons, Witzen, Memes und Anektoden. Geschichten mit Heiterkeit und trockenem Humor.
juicy
Mit Kreativität und Herz. Coole Sachen, die man lieben muss.
Kochen/Essen/Abwasch
Alltagserfahrungen und weiterführende Gedanken und Recherche. Immer aus anthropologischer, nachhaltiger und transitionförderlicher Sicht.
KSA
Kultur- und Sozialanthropologie
kunstsatt
Für die tägliche Dosis Kunst. Persönliche Berichte von Kunstgenuß.
Labenze
In tiefer Verneigung vor Douglas Adams und Sven Böttcher: "Ein allgemein bekannter Gegenstand oder eine vertraute Erfahrung, für den oder die bisher noch keine Bezeichnung existiert."
Weitergedacht für eine Transition brauchen wir neue Wörter für Dinge, Aktivitäten, aber auch abstrakte Begriffe für Konzepte, Strukturen und Beziehungen. Damit auch darüber gesprochen und diskutiert werden kann. [Bsp "Traumberufe", die wir in Zukunft brauchen werden. Anfangs abseits von AMS, Lehrplan und Wirtschaftskammerbürokratie.]
Planet Erde
Landschaften, Gegenden, Fauna und Flora.
Poetry
Meine Texte für Poetry Slam und öffentliche Reden. Wobei Letztere eher Prosa sind ...
Politik
Lokal im Bezirk Wien Landstraße, die weiteren Ebenen Wien, Österreich und Europa und allgemein theoretische Bemerkungen.
pretty pretty
ziemlich schöne Sachen und Bilder
Protest
Beispiele von Widerstand, Boykott, Beschwerden und zivilem Ungehorsam.
Reviews
Meine Meinung zu Büchern und Phänomenen der (Pop-)Kultur.
Schöne Wörter
Kriterien sind Klang, Prägnanz, Sinn und Witz.
Schublade
Eigene Ideen. Für Kunst, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Unausgereift. Bitte gerne nehmen und verwerten! Mir fallen immer wieder neue ein …
smart
Mit Hirn + Verstand. Gscheite Sachen, die man unterstützen muss.
Sprache
Sunday Strolling
Ich liebe wandern, flanieren und fotografieren. Hier siehst du die Dokumentationen dieser „Streunereien am Sonntag“. Sonntag ist es aus Liebe zu Alliteration und auf Kosten der Wahrheit.
Transition
Veränderung. Öko-soziale Transformation.
Weise Worte
Zitate

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Warum hat die Website die Domain nueckel.at?
Als ich 1998 Webdesignerin und Unternehmerin wurde, registrierte ich meine eigene Domain. Wenn ich schon das Glück habe, einen in Österreich äußerst seltenen Familiennamen zu tragen (Dank an meinen Ex-Mann aus Ost-Westfalen!), bietet sich dieser geradezu an.
Warum gibt es hier so wenig Postings aus den Jahren 2017 bis 2023?
Ich habe nur einige ausgewählte Artikel von meinem vorherigen Wordpress-Blog in die neue Datenbank kopiert.
Warum heißt der Blog Nasenflügelbeben?

Joachim Ringelnatz verwendet das Wort in seinem Gedicht Morgenwonne.
Der letzte Satz strahlt für mich eine Stimmung von Lebensfreude, Heiterkeit und Optimismus aus.
Eine Stimmung, in der ich bevorzugt schreibe und die ich gerne vermitteln möchte.

Morgenwonne

Ich bin so knallvergnügt erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt. Die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks
Und gratuliert mir zum Baden.
Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs
Betiteln mich »Euer Gnaden«.

Aus meiner tiefsten Seele zieht
Mit Nasenflügelbeben
Ein ungeheurer Appetit
Nach Frühstück und nach Leben.

Joachim Ringelnatz, 103 Gedichte. Berlin, 1933.