Susanne Nückel

Meine Listenwahl-Kandidatur

Hier meine Bewerbung für die Grüne Listenwahl – Wiener Gemeinderat 2015, wie sie auch auf der Website der Wiener Grünen zu finden ist.

grkand

Mehr Platz für alternative Ökonomien in Wien!

Das erste Mal kam ich − das steirische Landkind − wegen des Studiums nach Wien, später wegen Familie und Job. Ich arbeitete für Architekten, Juristen, Verlage, die Caritas und die Stadt Wien und war zehn Jahre lang selbständige Webdesignerin. Nun bin ich für das Projekt der Bank für Gemeinwohl tätig und bereite mich auf eine neue Unternehmensgründung im Bereich Social Entrepreneurship vor. Außerdem blogge ich seit einigen Jahren auf www.nueckel.at.

Für die Grünen bin ich seit mehr als sieben Jahren aktiv. Ich habe die wyn-Bar mitorganisiert und an sämtlichen Kursen des Organisationsentwicklungsprozesses 2007/2008 teilgenommen. Während meiner Selbständigkeit hatte ich ein Mandat in der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie der Wiener Wirtschaftskammer. Seit 2010 bin ich Bezirksrätin und seit 2013 Europa-Gemeinderätin.

Nach meinem letzten Job fragte ich mich, wie ich von meinem Wissen und meiner Erfahrung leben kann, ohne Teil des neoliberalen, umweltzerstörenden, fossil orientierten, konsumgierigen Systems zu sein. Ich begann zu lesen, besuchte Vorlesungen, Vorträge und Workshops. Dabei lernte ich Menschen kennen, die sich mit Gemeinwohl, Postwachstum, Commons, Transition Towns, „buen vivir“ und lokaler, partizipativer, solidarischer, feministischer Ökonomie beschäftigen. Es gibt zahlreiche Konzepte und Beispiele für eine nachhaltige und faire Wirtschaft ohne Gewinnmaximierung und Individualprofite.

Mein konkretes Anliegen ist die Förderung von Menschen, die kooperativ, sozial und ökologisch verträglich arbeiten wollen. Ich will Chancen für kapitalismusfreie Initiativen und Platz für alternative Wirtschaftsformen in unserer Stadt!

Zu meiner Person:

  • Geboren am 21. 1. 1968 in Langenwang, Steiermark
  • Mutter (Alleinerzieherin) von zwei erwachsenen Söhnen
  • Sekretärin, Webdesignerin, Netzwerk-Koordinatorin, Unternehmensgründerin
  • Bezirksrätin in Wien Landstraße (Finanzausschuss, Kultur- und Integrationskommission)
  • Privat lebe ich in einer WG, esse vegetarisch, bin Radfahrerin und Fensterbank-Gärtnerin. In meiner Freizeit flaniere ich gerne durch den Wald und die Stadt. Ich interessiere mich für Kunst und studiere Kultur- und Sozialanthropologie.

 

Link:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.