Surplus: Terrorized into Being Consumers (2003)

Bringen Konsumüberfluss, Kapitalismus, Globalisierung und moderne Technologie die versprochene Freiheit und Glück?

Der schwedische Film antwortet mit Interviews eines Anarchisten, eines Sexpuppen-Produzenten und eines schwedischen Internet-Millionärs, mit Reden von Fidel Castro, Steve Ballmer, Berlusconi und George W. Bush, dazu passend geschnittenen Videos und Musik von Gotan Project und Tosca/Richard Dorfmeister.

Fidel Castro hat mich mit seiner treffenden Kritik am Westen überrascht, genauso wie die Tatsache, dass Werbung in Kuba verboten war. George W. Bush mit seiner Aussage irgendwann nach 9/11 weniger:

„We cannot let the terrorists achieve the objective of frightening our nation to the point where we don’t conduct business or people don’t shop.“

George W. Bush (@7:45min)

Der Kritik an den Auswüchsen des Kapitalismus, seinem Konsumterror und seine Schäden an Menschen und Umwelt kann man da nur zustimmen.

~~~

Der 54-Minuten-Film findet sich mehrfach auf YouTube, hier mit deutschen Untertiteln.

Oder hier: https://www.filmsforaction.org/watch/surplus-terrorized-into-being-consumers/

Infos zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.