„Außerdem?“

Die obligatorische Frage an österreichischen Verkaufstheken.

Mysterium 1: Warum heißt es nicht: Was möchten sie noch? Haben sie weitere Wünsche? bzw. entsprechende Abkürzungen davon. Irgendein Wort, das ein weiter, mehr ausdrückt. Ich finde außerdem hat etwas Schroffes an sich, so in der Art: ok, dann hätten wir das hier mal erledigt. Sonst noch was?

Mysterium 2: Ich glaube, das Wort wird sonst nicht so gemocht. Man verwendet es zwar, wenn sich kein Ersatz findet, aber niemand garniert seine Sätze damit.

Hier eine passende NgramView für die Jahre 1800 bis 2008:

NgramView von außerdem und ähnlichen Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.