Dänemark (2/4): Kopenhagen

Am ersten Tag war ich zu Fuß im Zentrum von Kopenhagen und in der Freistadt Christiania unterwegs, am dritten Tag mit einem Fahrrad. Man kann nicht sagen, ich hätte keinen Plan bei diesen Stadttouren gehabt – ich hatte einen sehr guten Stadtplan mit eingezeichneten Trinkwasserbrunnen dabei – aber manchmal hat die Ampelschaltung entschieden, welche Richtung es weiter ging. Letztendlich habe ich aber das meiste gesehen, was mich interessierte.

Hauseingang mit abgestellten Fahrrädern
Hauseingang mit abgestellten Fahrrädern


Campingplatz Bellahoj
Ich übernachtete in meinem Zelt auf dem Campingplatz Bellahoj, den ich nur empfehlen kann: auf einem leichten Hang gelegen, sehr freundliche und hilfsbereite MitarbeiterInnen an der 24-Stunden Rezeption mit Minishop und täglich frischem Gebäck. Die Bushaltestelle ist 600 Meter entfernt, die Linie 2a braucht 22 Minuten zum Hauptbahnhof im Zentrum.

Sonnenuntergang in Bellahoj
Sonnenuntergang in Bellahoj
Camping-Nachbarn
Camping-Nachbarn

Flanieren in Indre By, der Innenstadt Kopenhagens

Aufgang im Runde Taarn für einen ersten Überblick über die Stadt
Aufgang im Runde Taarn für einen ersten Überblick über die Stadt
Christiansborg Slotsplads mit Thorvaldsens Museum und noch in rotem Plastik verpackten Absperr-Steinkugeln
Christiansborg Slotsplads mit Thorvaldsens Museum und noch in rotem Plastik verpackten Absperr-Steinkugeln
Relief mit Katze
Relief mit Katze
Frederiks Kerke, auch Marmorkirche genannt
Frederiks Kerke, auch Marmorkirche genannt
Grabrodretorv
Grabrodretorv

Norrebro

Blagards Plads
Blagards Plads

Metro
Selbstfahrend, mit zusätzlichen automatischen Sicherheitstüren am Bahnsteig

Metrostation
Metrostation
In der vordersten Reihe der selbstfahrenden U-Bahn
In der vordersten Reihe der selbstfahrenden U-Bahn

Parks

Im Botanischen Garten
Im Botanischen Garten
Liebespaar im Botanischen Garten
Liebespaar im Botanischen Garten
Rosenborg Schloßgarten: Löwe tötet Pferd
Rosenborg Schloßgarten: Löwe tötet Pferd
Rosenborg Schloßgarten: angrenzendes Militärgebiet mit Drohnenverbot
Rosenborg Schloßgarten: angrenzendes Militärgebiet mit Drohnenverbot
Sansehaven im Faelledparken
Sansehaven, ein Garden of Senses im Faelledparken
Assistens Kierkegaard: Friedhof und Park
Assistens Kierkegaard: Friedhof und Park

In der Nähe des Campingplatzes auf der anderen Seite der Wohnblocks entdeckte ich einen Park mit Teich: Bronshojparken.

Bronshojparken mit Bellahoj Wohnblocks
Bronshojparken mit Bellahoj Wohnblocks
Bronshojparken: Reiher
Bronshojparken: Reiher

Am Wasser

Wohnen am Sankt Jorgens So
Wohnen am Sankt Jorgens So
Siddende unge mennesker an der Dronning Louises Bro
Siddende unge mennesker an der Dronning Louises Bro
Love is King an der Brücke Torvegade / Christianshavn Kanal
Love is King an der Brücke Torvegade / Christianshavn Kanal
Feierabend am Christianshavn Kanal
Feierabend am Christianshavn Kanal
Kultur- und Sprungturm an der Knippelsbro
Kultur- und Sprungturm an der Knippelsbro: der Kulturtarnet
Kalvebod Bolge mit eine Kajak-Rutsche
Kalvebod Bolge mit einer Kajak-Rutsche
Ameliehavn mit erfrischendem Springbrunnen und Blick zu Amalienborg und Frederiks Kerk
Ameliehavn mit erfrischendem Springbrunnen und Blick zu Amalienborg und Frederiks Kerk

Und natürlich: Fahrräder

Kaffetårnet (der Kaffeeturm) und viele abgestellte Räder am Nørre Voldgade
Kaffetårnet (der Kaffeeturm) und viele abgestellte Räder am Nørre Voldgade
Räder & Rosen
Räder & Rosen
Innenhof mit abgestellten Fahrrädern
Innenhof mit abgestellten Rädern
WeCycle Cafe: Bikes Gear Cafe
WeCycle Cafe: Bikes Gear Cafe
Strasse mit Schwelle
Strasse mit Schwelle
Wohnhaus mit abgestellten Fahrrädern
Wohnhaus mit abgestellten Rädern

***

Dänemark:

1. Hin- und Rückreise
2. Kopenhagen
3. Freistadt Christiania
4. Nordseeland und Schweden